Der erste Eindruck entscheidet - Werbeagentur Fuchstrick
16206
single,single-post,postid-16206,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
Make a Good First Impression message written under torn paper.

Der erste Eindruck entscheidet

 

Die Bedeutung der Außenwirkung für Ihr Unternehmen


Der erste Eindruck zählt
– das haben uns bereits unsere Großeltern eingeschärft und diese Aussage ist auch in unserem Berufsalltag noch hochaktuell:

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ein Eindruck innerhalb einer Zehntelsekunde gewonnen wird. Der Bruchteil einer Sekunde entscheidet also darüber, ob uns eine Person oder auch ein Unternehmensauftritt sympathisch ist oder nicht. Insbesondere für Unternehmen ist es daher wichtig, ihre potenziellen Kunden von Anfang an mit einer möglichst positiven Außenwirkung anzusprechen.


Welche Außenwirkung soll mein Unternehmen erzielen?

Um einen Kunden mit der Qualität Ihrer Arbeit überzeugen zu können, muss dieser Ihnen zunächst einmal einen Auftrag erteilen. Dazu kommt es jedoch nur dann, wenn Sie durch Ihre Außenwirkung den passenden Interessenten angesprochen haben.

Zuerst müssen Sie sich als Unternehmer also einige Fragen stellen:

Welche Zielgruppen wollen Sie für sich gewinnen? Welchen Eindruck erwecken? Welche Botschaften vermitteln?

Unterschiedliche Unternehmen werden auf diese Fragen ganz unterschiedliche Antworten finden, denn dabei spielen diverse Faktoren, wie etwa die Branche oder die individuelle Firmenideologie, eine Rolle: Für eine Bank ist es in der Regel ratsam, seriös, vertrauenswürdig und professionell zu wirken. Wohingegen sich ein Sportartikel-Hersteller, seinen Produkten entsprechend, eher cool, dynamisch und modern verkaufen möchte.

Was ein Unternehmen jedoch in jedem Fall vermitteln sollte, ist Glaubwürdigkeit. Nur wenn Sie vertrauenserweckend wirken, werden Kunden auch bereit sein, ihr Geld in Sie zu investieren. Gerade für die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen ist zudem die Professionalität Ihres Auftritts ausschlaggebend. Vor allem jedoch muss durch eine einheitliche Corporate Identity die Wiedererkennbarkeit Ihrer Firma garantiert werden. So können Sie auf Dauer ein positives Image aufbauen, Ihren Bekanntheitsgrad steigern und auf diese Weise letztendlich Kunden gewinnen.

Welche Maßnahmen müssen Sie nun aber ganz konkret ergreifen, um die gewünschte Außenwirkung zu erzielen?

Unterschiedliche Unternehmen werden auf diese Fragen ganz unterschiedliche Antworten finden...

 

Professionelle Unterstützung von Experten

In Bezug auf die Außenwirkung Ihres Unternehmens sollten Sie nichts dem Zufall überlassen. Professionelle Analysen müssen erstellt, und davon ausgehend geeignete Konzepte und Strategien entwickelt werden. Dies erfordert eine Menge an Ressourcen und Know-how. Daher empfiehlt es sich immer, hierfür die Hilfe von professionellen Dienstleistern in Anspruch zu nehmen, die Sie in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, im Marketing und in der Werbung unterstützen und damit all die Bereiche abdecken, die die Außenwirkung beeinflussen.

Im Einzelnen geht es dabei beispielsweise um die Entwicklung eines durchdachten Corporate Designs, das u. a. die Gestaltung von Logos, Visitenkarten, Briefpapier, Schildern oder auch der Kleidung der Mitarbeiter bestimmt. Weitere wichtige Elemente sind ein professioneller Webauftritt oder auch einheitliche Arbeitsstrukturen.

Verwandt: Dienstleistungsdesign bei Fuchstrick

Insgesamt lässt sich festhalten: Eine positive Außenwirkung ist kein Zufallsprodukt, sondern immer das Ergebnis wohl überlegter Entscheidungen und durchdachter Strategien. Nutzen Sie dieses Instrument für den Erfolg Ihres Unternehmens!